Online Buchung

Wählen Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum um online zu buchen oder unverbindlich anzufragen.

Inhalt
Entspannungsprogramm © Shutterstock

5 Anti Aging Tipps für die (beinahe) ewige Jugend

© Shutterstock

Schönheit und Wohlbefinden bis ins hohe Alter

Dank moderner Medizin, ausreichender Ernährung und Wohlstand ist unsere Lebenserwartung heute so hoch wie niemals zuvor. Wie aber schaffen wir es, Vitalität, Lebensfreude und gutes Aussehen möglichst lange zu bewahren? Wir geben euch fünf Anti Aging- und Beauty-Tipps, mit denen ihr ganz bestimmt nicht alt ausseht.

Kräutertee mit Zitrone © Shutterstock

© Shutterstock

Anti Aging-Tipp 1: Viel trinken

Der menschliche Körper besteht, je nach Alter und Geschlecht, zu 50 bis über 70 Prozent aus Wasser. Damit die Haut prall und rosig bleibt und der Organismus entschlackt werden kann, sollte man täglich mindestens zwei Liter Wasser, Kräutertee oder ungesüßte Säfte trinken.

Die Folge von zu wenig Flüssigkeitsaufnahme: Müdigkeit, Kopfschmerzen und Mundgeruch. UnserGeheimtipp: Mit einem Detox-Programm helft ihr eurem Körper, seine Balance wiederherzustellen!
 

Anti Aging-Tipp 2: Viel bewegen

Mit zunehmendem Alter nimmt die Muskelmasse ab, die Fettpölsterchen werden mehr. Dagegen hilft nur gezieltes Training, um Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen. Außerdem hält man seinen Körper mit regelmäßigem Ausdauer- und Krafttraining elastisch und beweglich. UnserExklusivtipp: Nehmt an einem Tanzkurs oder Fitnesskurs mit tänzerischen Elementen teil. So behaltet ihr eure Eleganz und euren jugendlich-federnden Schritt bis ins hohe Alter!

Viel schlafen für jugendliches Aussehen © Shutterstock

© Shutterstock

Anti Aging-Tipp 3: Viel schlafen

In der Nacht reinigt sich der Körper nach einem genau ablaufenden Programm, die Zellen werden erneuert. Bis zu einem halben Liter (!) Wasser gibt euer Körper während der Nacht ab! Die meisten Menschen benötigen sieben bis acht Stunden Schlaf, um völlig erholt und fit in den neuen Tag zu starten, auch ein Mittagsschläfchen sorgt für neue Energie. Guter und tiefer Schlaf ist ein wichtiger Indikator für den Grad der Entspannung, das belegen Testberichte aus Schlaflabors. Unser Tipp aus erster Hand: Versuchet es mit autogenem Training oder Biofeedback für besseren Schlaf!
 

Gesichtsmaske © Shutterstock

© Shutterstock

Anti Aging-Tipp 4: Die richtige Pflege

Mit fortschreitendem Alter verlangsamt sich die Regenerationszeit der Zellen. Fältchen und Falten, eine weniger straffe Körpersilhouette und trockene Haut sind die Folgen. Im Handel erhaltet ihr eine große Auswahl an Pflegeprodukten, die für euer Alter entwickelt wurden. Die Folgen der Hautalterung lassen sich mit richtiger Pflege mindern, ein frisches, strahlendes Aussehen ist heute keine Frage des Alters mehr. Unser Tipp: Detox-Anwendungen unterstützen die Regenerationskraft eurer Haut!
 

Anti Aging-Tipp 5: Die Balance halten

Sagt Termindruck und ständigen Zusatzaufgaben ade: Hört bewusst auf eure innere Stimme und gebt dem, was euch wichtig ist, deutlich mehr Raum. Strukturiert euren Tag und plant Erholungs- und Ruhezeiten bewusst ein.

Die richtige Work-Life-Balance ist das Ergebnis von Zeitmanagement, Prioritäten und auch einem bewussten „Nein“ zu Aufgaben, mit denen ihr euch nicht wohl fühlt.

Balance finden © Shutterstock

© Shutterstock