Inhalt

Online Buchung

Wählen Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum um online zu buchen oder unverbindlich anzufragen.

Mentale Gesundheit - Wenn die Seele und der Körper vereint sind

© Viktoria Resch, www.mymirrorworld.com

Mentale Gesundheit für Körper und Geist

Wie mentale Gesundheit für innere und äußere Schönheit sorgt

Es gibt Phasen im Leben, da ist man im Flow, alles läuft, jeder Handgriff sitzt, man fühlt sich unbesiegbar. Und dann gibt es das Gegenteil davon: Zeiten, in denen man müde ist. Gestresst. Ausgepowert. Kleinigkeiten werden zur Belastung, nachts kreisen die Gedanken immer wieder um die selben Probleme und man spürt eine innere Blockade. „Der Kopf spielt nicht ganz mit“, sagt man dann und fühlt die innerliche Zerrissenheit, ein Unwohlsein, dessen Ursprung sich nicht bestimmen lässt. Weil man keine Zeit hat, in sich rein zu horchen. Oder gar nicht so genau horchen möchte. 

Um im Alltag zu funktionieren und die geforderte Leistung erbringen zu können, müssen Kopf und Körper zusammenspielen, muss auch die mentale Gesundheit stimmen. Und weil man seinen Geist genauso trainieren kann wie seinen Körper und Wellness immer ganzheitlich gesehen werden sollte, gibt es „Mental Health“.

Im Einklang mit der Natur in Bad Hall ©Viktoria Resch

Im Einklang mit der Natur in Bad Hall © Viktoria Resch, www.mymirrorworld.com

Mentale Gesundheit. Und die Sache mit dem Hier und Jetzt

„Ich will viel mehr im Hier und Jetzt leben.“ Wie oft liest oder hört man diese Aussage? Doch kaum jemand erklärt, was es damit auf sich hat und wie man den Weg ins Hier und Jetzt im Alltag wirklich geht. Dabei ist es gar nicht so schwer. Im Hier und Jetzt zu sein bedeutet einfach, sich auf das zu konzentrieren, was man gerade tut.

Sich auf die Arbeit zu konzentrieren, wenn man arbeitet und sich zu entspannen, wenn man am Wochenende zu Hause ist. Kein Vermischen der beiden Dinge, keine ständige Erreichbarkeit, kein Handy, während man isst, keine E-Mails, während man eigentlich den freien Tag genießen sollte. 

Auszeit am See ohne Handy, E-Mails und Laptop. ©Viktoria Resch

Auszeit am See ohne Handy, E-Mails und Laptop. © Viktoria Resch, www.mymirrorworld.com

Wege zu mehr Gelassenheit lernen

So hart es klingt, aber wer hundert Dinge gleichzeitig macht, macht schlussendlich nichts wirklich ganz. Wer ständig auf Hochtouren läuft, verschleißt. An einem Mental Health Wochenende darf man sich bewusst entspannen und lernt, wie gut es tut, sich seine ganz persönliche Auszeit zu nehmen und seinen individuellen Weg zu mehr Gelassenheit zu finden. 

 

Die Wege dahin sind so vielfältig wie man selbst. Einer der schönsten ist jedoch ganz bestimmt der wunderschöne weitläufige Park rund ums Hotel. Gewundene Wege, die überallhin oder nur um die nächste Ecke führen, Blumen, die ihren Duft verschwenderisch verteilen und Vögel, die aus vollem Hals fröhliche Lieder schmettern. Die Ruhe fühlt sich hier besonders an. Frischer. Lebendiger. Und trotzdem hat man das Gefühl, mit jedem Atemzug tiefer in sich selbst zu ruhen. 

Im Gespräch mit der Trainerin für mentale Fitness im Hotel Miraverde

Im Gespräch mit der Trainerin für mentale Fitness im Hotel Miraverde. © Viktoria Resch, www.mymirrorworld.com

Und plötzlich fällt der Alltag wieder leichter

Aber nicht nur entspannen kann man lernen. Genauso wichtig ist es zu wissen, wie man Energieräuber im Alltag erkennt, seine persönlichen Kraftquellen nützt und die Gedanken zielgerichtet einsetzen kann. Denn genau das ist mentale Gesundheit. Die Wellness-Expertinnen im Hotel Miraverde führen einfühlsam und ganz bewusst an diese Themen heran und gehen dabei behutsam auf den eigenen stressigen (Berufs-)alltag ein. Im Mittelpunkt stehen leicht umsetzbare Übungen und Tipps, die man später einfach zwischendurch anwenden kann. 

Schwimmen ist wie eine Behandlung. Und das Wasser der Therapeut. ©Viktoria Resch

Schwimmen ist wie eine Behandlung. Und das Wasser der Therapeut. © Viktoria Resch, www.mymirrorworld.com

Am Nachmittag ein kleiner Spaziergang durch den tollen Park im Hotel Miraverde. ©Viktoria Resch

Am Nachmittag ein kleiner Spaziergang durch den tollen Park im Hotel Miraverde. © Viktoria Resch, www.mymirrorworld.com

Denn die beste Wellness-Auszeit ist unbestritten die, deren positive Auswirkungen man auch noch Wochen oder gar Monate später spürt. Die, die sowohl Körper als auch Geist berührt und das Gefühl gibt, bewusster durchs Leben zu gehen und den Alltag besser schaffen zu können. Am schönsten ist man nämlich immer dann, wenn Körper und Geist im Einklang sind, wenn das innere Licht die Dunkelheit überstrahlt und man selbst im stressigen Alltag Orte der Ruhe und Entspannung finden kann. Die beste Zeit dafür? Jetzt.