Online Buchung

Wählen Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum um online zu buchen oder unverbindlich anzufragen.

Inhalt
Mit dem Schwarm in der Therme

Mit dem Schwarm in der Therme - Do's and Dont's

Mit dem Freund oder der Freundin einen entspannten Thermen-Urlaub zu machen, kann schon einmal zu Fragezeichen bezüglich des richtigen Verhaltens führen. Stört es meinen Partner, wenn mich andere in der Sauna nackt sehen? Was ist, wenn mein Freund in der Therme einer anderen nachstarrt? Um den Thermen Aufenthalt so unkompliziert und erfreulich wie möglich zu gestalten, verraten wir euch heute ein paar nützliche Do‘s and Dont‘s auf die man achten sollte.

Entspannen in der Sauna

©Adobe Stock / bernardbodo

DON'T: Eifersucht

Eifersucht hat in einer Therme keinen Platz und ist ein absolutes Don’t! Eine Szene zu machen, ist an einem öffentlichen Ort wie einer Therme nicht nur unglaublich unpassend, sondern vor allem sehr unangenehm. Deshalb klärt vorab, ob es Eifersuchts-Probleme gibt. Redet darüber, dass man sich eventuell vor fremden Menschen nackt auszieht und ob das für den Partner in Ordnung ist. Sollte das den Partner stören, kann man sich zum Beispiel ausmachen, dass man mit einem Handtuch intime Körperstellen beim saunieren abdeckt. Nehmt durch ein Gespräch im Voraus schon den Wind aus den Segeln.

DO: Auf richtiges Verhalten hinweisen

Redet der Partner in der Sauna zu laut oder setzt er sich sehr breitbeinig hin, dann weise ihn einfach darauf hin. Der Mensch nimmt Verbesserungsvorschläge von einer Vertrauensperson oftmals besser an, als von einer fremden. Weise deinen Freund oder deine Freundin nett auf die allgemeine Sauna-Knigge hin. Er bzw. sie wird es dir danken. ;-) 
 

Mit dem Partner in der Sauna

©Adobe Stock / Robert Kneschke

DON’T: Handy in der Therme

Grundsätzlich wirst du als Besucher einer Therme bereits am Eingang mit dieser Verhaltensregel konfrontiert. Trotzdem halten sich gerade Vertreter der Millennials-Generation noch zu selten daran. Ein Erinnerungsfoto am Pool zu schießen oder den wunderschönen Thermenbereich für die Mädls-WhatsApp-Gruppe festzuhalten, ist ja nicht verwerflich – denkt man leichtsinnig. 

Doch ständig am Handy zu hängen, stört nicht nur die Zweisamkeit mit dem Partner, sondern oftmals auch andere Gäste. Rücksicht und Respekt vor der Privatsphäre anderer sind in einer Therme oberstes Gebot! Gerade in einer so digitalisierten Welt wie der heutigen ist ein Offline-Tag doch auch einmal richtiger Luxus, oder? Also ein Foto für Instagram und weg mit dem Handy.

Don`t Handy in der Therme

©Adobe Stock / william87

In der Therme entspannen

DO: Zeit gemeinsam genießen

Vor allem soll ein gemeinsamer Thermenaufenthalt eines sein: entspannend. Genießt die Stunden der Auszeit miteinander und nutzt die Zeit zum Abschalten. Ein Thermen-Besuch ist oft genau das Richtige, um sich von einem stressigen Alltag zu erholen und die Reserven schnell wieder aufzuladen. Ganz ohne einen sehr kostspieligen Urlaub in der Südsee bezahlen zu müssen. Ein unkompliziertes Getaway, wofür man sich bei Bedarf auch schnell einmal spontan entscheiden kann.
 

Palmen im Eurothermenresort Bad Schallerbach
Tolles Ambiente im Saunenbereich der Therme Bad Schallerbach

DON’T: Privat bleibt bitte privat

Öffentliches Schmusen oder unangebrachtes Anfassen sollte dem Hausverstand entsprechend hinter privaten Türen und nicht in einer Therme passieren. Schön, wenn ein paar gemeinsame Thermen-Tage die Liebe wieder neu beflügeln, aber bitte nicht in der Öffentlichkeit.