Ayurveda Massagen

Unser Ayurveda Angebot umfasst diese ayurvedischen Massagen:

  • Abhyanga, eine wirkungsvolle Ganzkörperölmassage
  • Shiromardana, eine ayurvedische Kopfmassage
  • Shirodhara, den ayurvedischen Stirnguss mit Öl
Ganzkörper-Ayurveda-Massagen mit wirkungsvollen Ölen

Ayurvedische Ölmassage - Abhyanga

    Die Abhyanga ist die wirkungsvollste Ganzkörperölmassage im Ayurveda.

    Nach der Einstimmung mit wärmenden Gesichts- und Fußkompressen wird Ihr ganzer Körper mit einem Sesamöl und Tridoshaöl sanft geölt. Dieses Öl wird mit angenehmen Streichungen am ganzen Körper aufgetragen und soll die Schlackenstoffe aus der Haut herausziehen.

    Zusätzlich werden bei dieser Massage bestimmte Marmapunkte (= ähnlich wie Akupressurpunkte) behandelt und aktiviert.  Diese Marmapunktaktivierung sowie die entspannende Gesichts-, Kopf- und Fußmassage lassen Ihren Körper sehr tief regenerieren. Sowohl das Nabel- als auch das Herzchakra werden geöffnet. Während Sie zu Beginn der Behandlung auf dem Rücken liegen, wird der zweite Teil der Behandlung in Bauchlage durchgeführt, um alle Körperstellen zu erreichen. Sie erleben einen himmlischen Zustand tiefer Ruhe, inneren Friedens und Leichtigkeit.
     

    Marmapunkte sind unter anderen: 

    • Kopfoberseite
    • Schultern 
    • Fußsohlen
    • Handflächen
    • Fingerkuppen
    • Zehenkuppen

     

    Nach jeder Abhyanga Massage sollten Sie eine mindestens halbstündige Ruhepause einlegen und richtig ins Schwitzen kommen. Deshalb raten wir, direkt nach der Abhyanga entweder in die Sauna zu gehen oder zusätzlich bei unserer Schwitzbehandlung im Dry Float System nachzuschwitzen. 

    Duschen sollten Sie dann erst nach dem Schwitzen, um sich von dem Öl und den Schlackstoffen, die den Körper verlassen haben, zu reinigen.

    Nach dem Duschen sollte der Körper vor Zugluft und starker Sonneneinstrahlung geschützt werden.

     

    Zusatzinformationen zur Abhyanga: 

      

    • Ablauf: Zu Beginn der Behandlungen werden Sie immer gefragt, ob sie bereits eine Abhyanga Massage hatten. Bei Bedarf wird Ihnen der genaue Ablauf erklärt.
    • Schutz des Intimbereichs: Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass bei dieser Massageform, wegen des vielen Öls, nicht mit Abdeckungen gearbeitet werden kann. Zum Schutz Ihres Intimbereichs stellen wir Ihnen selbstverständlich Einmalslips zur Verfügung.
    • Schwangerschaft: Diese Art der ayurvedischen Massage ist auch für Schwangere ab dem 3. Monat bis etwa zum 7. Monat möglich.

     

    Ölmassagen wie Abhyanga sollten nicht angewendet werden bei:

    • trägem Stoffwechsel
    • Blutdruckproblemen 
    • während der ersten Tage der Periode

      

    Zusätzlich empfehlen wir nach der ayurvedischen Abhyanga Massage unsere Schwitzpackung im Dry Float System. 

    Ayurveda Massagen in Bad Schallerbach

    Ayurvedische Kopfmassage – Shiromardana

    Die Shiromardana ist eine kurze, aber dafür umso intensivere Massage des Kopfs und des Nackens. Diese ayurvedische Kopfmassage belebt die Kopfhaut und hilft gegen Stress und Schlafstörungen.

    Ablauf: Zuerst wird Ihr Nacken mit einer warmen Kompresse entspannt und darauf der Kopf mit richtig viel Druck massiert und über die Schultern ausgestrichen.

     

    Ayurvedischer Stirnguss – Shirodhara

    Shirodhara ist eine der intensivsten Anwendungen im Ayurveda. Sie führt nach und nach zu tiefer innerer Ruhe. Stresssyndromen mit vegetativen Begleiterscheinungen wie innerer Unruhe, Abgeschlagenheit, Schlaf- und Verdauungsstörungen sowie Verspannungskopfschmerz wird durch diese hochwirksame Behandlung auf angenehmste Art vorgebeugt. Nach einer kurzen Einsalbung des Körpers und einer Gesichtsmassage ergießt sich das warme Öl mit einem sanften Strahl ca. 25 Minuten über Ihre Stirn. Das Öl wird in einem konstanten feinen Strahl mit kreisenden, ovalen  und seitlichen Bewegungen auf Ihre Stirn gegossen. Die letzten 5 Minuten der Anwendung wird der feine Ölstrahl nur auf Ihr drittes Auge gelenkt. Dieses ist mittig auf der Stirn, etwa einen Fingerbreit über Ihren Augenbrauen. Ein Zustand tiefer Losgelöstheit umhüllt Sie. Sie tauchen ein in das fließende Öl und werden mit ihm in eine andere Welt getragen. 

    Nach dieser Anwendung sollten Sie mindestens 1 Stunde ruhen und 2 Stunden danach nicht Auto fahren und auch nicht die Sauna besuchen. Duschen und Haare waschen ist sofort nach dieser ayurvedischen Behandlung möglich.

     

    Schwitzpackung im Dry Float System

    Optimal zum Nachschwitzen nach der Abhyanga Massage.

    Eingepackt in eine Decke, aber immer noch mit dem Öl der Abhyanga Massage auf der  Haut ruhen Sie noch ca. 30 Minuten nach der Massagebehandlung. Das 37-38 Grad Celsius warme Wasserbett verlängert Ihre Entspannungszeit und lässt Sie richtig ins Schwitzen kommen. Direkt danach können Sie duschen, um die durch das Sesamöl und die Massage ausgetretenen Schlackstoffe vom Körper zu entfernen.

     

    Diese Schwitzpackung ist auch ohne vorausgehende Abhyanga oder andere Massage möglich.

    Hier geht es zur Preisübersicht: Preise