Vunkuwa African Massage

Die Massage

Diese Massage stammt von einer Frau vom Stamm der Sotho in Südafrika. Carol Mathebula hat von ihrer Urgroßmutter die alten Massagetechniken und ein unerschöpfliches Wissen über afrikanische Heilkräuter übernommen. Entgegen dem heutigen Trend, dass Massagen vor allem entspannend sein sollen, ist die Vunkuwa eine sehr kräftige, Energie aufbauende Behandlung.

Vunkuwa African Massage im Physikarium Bad Schallerbach

Der Ablauf

Es handelt sich um eine Ganzkörper Massage. Während der ersten 10 Minuten wird der Körper sehr energisch durch das Leintuch massiert. Danach werden die Beine zügig eingeölt und mit speziellen Techniken bearbeitet, wie z. B. „Pulule“, einem extrem schnellen Reiben, quer zur Längsachse, schnellen energischen Knetungen mit den Knöcheln und einem speziellen Fächer- oder „Spinnengriff“, mit weit gespreizten Fingern.

Am Rücken folgen ähnliche Techniken und zusätzlich „patanetsa“, Druck im Wirbelsäulenbereich. In Rückenlage werden noch einmal die Beine massiert, anschließend der Oberkörper, bzw. das Dekolleté, der Kopf und das Gesicht.

 

Besonderes

Die Schnelligkeit und der relative hohe Druck dieser Techniken führen zu einer Aktivierung des Gastes, nach der Massage sind Sie so energiegeladen wie nie zuvor. Vorsicht ist geboten bei empfindlichem Bindegewebe. Hinterher bekommen Sie noch einen Tee aus Südafrika, der die Entgiftung über die Nieren fördert.
Bitte trinken Sie vor und nach der Massage viel Wasser.

Hier geht es zur PreisübersichtPreise