Drei Medaillen für Eurothermen-Lehrlinge

Gen.Dir. Markus Achleitner gratuliert ausgezeichneten Lehrlingen

Eurothermen-Lehrlinge holen 3 Staatsmeisterschafts-Medaillen

Wels. Hochwertige Hotel-, Gesundheits- und Relaxanlagen kombiniert mit absoluter Serviceorientierung und trendigen Innovationen kennzeichnen die Eurothermen. Damit der eingeschlagene Erfolgsweg auch für die Zukunft gesichert ist, präsentiert sich Oberösterreichs größtes Tourismusunternehmen auch in Sachen Lehrlingsausbildung als attraktiver Arbeitgeber – und die Qualität der Ausbildung wird durch 3 Medaillen bei der Staatsmeisterschaft bestätigt.

Bereits mehr als 220 Lehrlinge konnten in fünf unterschiedlichen Berufen eine Ausbildung bei den EurothermenResorts absolvieren – erst in diesem Herbst haben wieder 13 neue junge Erwachsene eine Lehre begonnen, wodurch sich derzeit rund 60 Mädchen und Burschen in Ausbildung befinden. Als sichtbares Zeichen für den Erfolg einer Lehre bei den Eurothermen stehen der Gewinn je einer Gold-, Silber und Bronzemedaille im Zuge der Staatsmeisterschaft für Lehrlinge in Touris-musberufen in Obertrum (Salzburg).

Die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen bei den Eurothermen ist ungebrochen hoch, dennoch wird es für Unternehmen immer wichtiger sich als attraktiver Arbeit-geber zu präsentieren, um im aktiven Wettbewerb um die „Besten Köpfe“ zu bestehen. Die Eurothermen sind auch in dieser Hinsicht Vorreiter und veranstalten an allen drei Standorten unter anderem jährlich einen eigenen „Tag der Lehre“, an dem interessierte Jugendliche mit ihren Eltern einen potentiellen Arbeitsplatz erkunden können.

Die EurothermenResorts überzeugen aber auch mit einem abwechslungsreichen Ausbildungsplan, wobei im Zuge der „Eurothermen-3-Stufen-Lehre“ die Lehrlinge neben der fachlichen Ausbildung im Betrieb und der schulischen Ausbildung in der Berufsschule auch von Anfang an in der „Eurothermen-Akademie“ trainiert werden, wodurch auch die persönliche Entwicklung gefördert wird. Mit dem „Welcome Day“ am ersten Arbeitstag beginnend kümmern sich die Eurothermen während der gesamten Lehrzeit intensiv um die Jugendlichen und schaffen mit einem Prämiensystem für gute schulische Leistungen sowie zahlreichen „Social Benefits“, wie zum Beispiel die Berechtigung für alle Eurothermen-MitarbeiterInnen die Thermen und Saunen aller Standorte jederzeit kostenlos benützen zu dürfen, auch gewisse monetäre Anreize für besonderes Engagement.


Die Eurothermen sind in der Branche für bestens ausgebildete Lehrlinge bekannt – das bestätigt die Qualität unseres Ausbildungsweges. Der Riesenerfolg bei der Staatsmeisterschaft in Salzburg ist eine Top-Leistung unserer tüchtigen Lehrlinge, zu der ich ganz besonders herzlich gratuliere“, freut sich  Gen.Dir. Achleitner über die 3 Medaillen-Gewinnerinnen.


Fototext:
Eurothermen-Gen.Dir. Markus Achleitner gratuliert den erfolgreichen Eurothermen-Lehrlingen Barbara Thalhammer, Natalia Meier und Daniela Buchriegler (v.l.) zu den hervorragenden Leistungen bei den Staatsmeisterschaften

Fotorechte: EurothermenResorts
Fotograf: Andreas Maringer

Downloads

Pressefoto

PA

PKU