Kurioses zum Thema Wein

Wissenswertes und Kurioses zum Thema Wein

  • Die größte gläserne Weinflasche der Welt fasst 1590 Liter und ist mit dem „100 Days of Zweigelt“ vom Weingut Keringer gefüllt. Die Flasche wiegt ohne Wein 770 Kilo, ist 3,4 m hoch und mit eine 30 cm großen vergoldeten Korken verschlossen.
  • Aus dem Jahre 1540 stammt die älteste, noch trinkbare Flasche Wein der Welt. Sie steht in Würzburg, wo sie auch gekeltert wurde. Die vorletzte Flasche wurde 1961 vom Weinkritiker Hugh Johnson verkostet, der ihn als gut und lebendig befand.
  • Das größte Weinfass, das auch benutzt wurde, steht im deutschen Heidelberg, fasst 221.000 Liter und wurde 1751 erbaut. Da es von Anfang an undicht war, wurde es allerdings nur 3 Mal befüllt.
  • Der kleinste Weinberg der Welt umfasst 1.618 m² und 3 Rebstöcke, gehört dem Dalai Lama und liegt in Saillon im Schweizer Wallis. Der Ertrag wird mit einem anderen Wein aus der Region gemischt und für einen guten Zweck versteigert.
  • Der teuerste, regulär erhältliche Wein ist mit € 12.500,- der Romanée-Conti Grand Cru von der gleichnamigen Domaine aus dem Burgund. Gefolgt von der Trockenbeerenauslese Schwarzhofberger Riesling von Egon Müller für € 8.500,-.