SESAMTAUBE

Sesamtaube | Selleriepüree | Johannisbeerjus
Rezept für 4 Personen


Zutatenliste

  • 2 Stück Taubenbrust (Weibchen)
  • Petersilie, Sesam, Sesamöl
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Butter
  • frische Sellerieblätter


Jus

  • 1 l Geflügelfond
  • 40 g Brauner Zucker
  • 100 ml Rotwein
  • 200 ml Johannisbeersaft
  • 20 ml Balsamicoessig
  • Heidelbeeren
  • Zitronenthymian
  • Butter
     

Sellerie Püree

  • 600 g Knollensellerie, geschält und gewürfelt
  • 200 g Crème fraîche
  • 50 g Butter
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer

Den Sellerie ca. 25 Minuten weich dämpfen. Die Butter in einer Pfanne so lange erhitzen bis diese leicht braun wird und bei Seite stellen. Den noch warmen Sellerie mit Crème fraîche, einer Prise Muskatnuss, der Nussbutter, Salz und Pfeffer zu einer feinen Crème mixen.
 

Zubereitung
Die Taubenbrüstchen würzen und auf eine Kerntemperatur von 51°C braten, danach 30 Minuten rasten lassen.

Für die Marinade Sesam in etwas Sesamöl rösten, die Petersilie hinzufügen und mit etwas Butter abziehen.

Zu guter Letzt die Marinade auf die dünn geschnittene Taubenbrust pinseln.

Für den Johannisbeerjus den braunen Zucker kurz erhitzen, mit einem Schuss Rotwein und Balsamicoessig aufgießen. Den Johannisbeersaft und den Geflügelfond zufügen. Heidelbeeren halbieren und zusammen mit dem Zitronenthymian stark einreduzieren. Zum Schluss mit Butter montieren.

Anrichten
Die Taubenbrust auf dem Püree drapieren, mit dem Johannisbeerjus umgießen und mit frischen Sellerieblättern vollenden.

Weinempfehlung von Diplom Sommelier Bernhard Strauß-Steindl:
2011 St. Laurent Selection
Weingut Juris-Stiegelmar
Gols - Neusiedlersee

Mittleres Granatrot, intensives fruchtiges Weichselbukett, komplexer Körper mit dezenten Vanille- und Röstaromen.

Anbei noch das Rezept zum Ausdrucken:
Sesamtaube | PDF