4. Eurothermen-Radtag am 15. September 2013

4. Eurothermen-Radtag am 15. September 2013

Eurothermen-Radtag: 3 Thermen – 1 Familiensportevent

Der Eurothermen-Radtag hat mit der 3. Auflage im Vorjahr eine höchst erfolgreiche Fortsetzung erlebt. Der enorme Besucheransturm auf der Familienstrecke sowie das immer größere werdende Teilnehmerfeld auf den Renndistanzen und die begeisterten Gäste bei den Showprogrammen bestätigen uns die Richtigkeit des Konzeptes – es war der mit Abstand erfolgreichste Eurothermen-Radtag. Die Kombination von Spitzensport beim „Marathon“ auf der Runde Schallerbach-Ischl-Hall mit der Familienrunde in den einzelnen Standorten als Breitensportveranstaltung ist konzeptionell optimal und gibt dem Radsport ein noch breitentauglicheres Image. Die Zusammenarbeit von professioneller Organisation seitens des OÖ. Radsportverbandes einerseits und den großen wichtigen Medienpartnern OÖ-Krone und ORF OÖ andererseits ist die Basis für diese Großveranstaltung.
Auch die Kooperation mit der Arbeiterkammer OÖ und den Firmen-Betriebsradtagen wird immer erfolgreicher und ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des Eurothermen-Radtages.

Für die drei EurothermenResorts, die wie in den vergangenen Jahren auch im heurigen Jahr wieder die Start- und Zielpunkte der unterschiedlich langen Radrunden für Familien und Hobbyradler sein werden, ist diese Veranstaltung eine perfekte Kombination unserer Kernbotschaften wie Gesundheitsvorsorge, sportliche Aktivität und Spaß an der Freizeit. Darüber hinaus wird durch das attraktive Rahmenprogramm in den drei Thermenorten beste Unterhaltung für Gäste und Bevölkerung geboten. Damit werden Impulse im Tourismus, im Sport und in der Wirtschaft gesetzt, die letztlich die Lebensqualität Oberösterreichs fördern.

Im abgelaufenen Jahr besuchten mehr als 1,4 Mio. Gäste eine der drei Eurothermen in Bad Hall, Bad Schallerbach und Bad Ischl. Diesen Gästen wollen wir mit dem Eurothermen-Radtag wieder die Möglichkeit bieten beides – die sportliche Betätigung im Familienkreis und die anschließende Regeneration in einer unserer Thermen – zu kombinieren.

„Wir wollen mit dem Eurothermen-Radtag, der eine perfekte Kooperation zwischen Land OÖ, dem OÖ Radsportverband und den EurothermenResorts ist, unseren Gästen und der Bevölkerung die Möglichkeit bieten, die sportliche Betätigung und das anschließende Relaxen direkt miteinander zu kombinieren. Als größtes Tourismusunternehmen in Oberösterreich steht mit den EurothermenResorts die perfekte Infrastruktur für eine solche Großveranstaltung zur Verfügung“ freut sich Eurothermen-Chef Gen.Dir. Markus Achleitner wieder auf einen zahlreichen Besuch.

Fotos:     EurothermenResorts/Andreas Maringer

Bild1:
Felix Grosschartner, LR Michael Strugl, Gen.Dir. Markus Achleitner, Florian Kierner, Paul Resch, Johann Kaliauer

Bild2:
Florian Kiener, Gen.Dir. Markus Achleitner, Felix Grosschartner

Bild3:
Christian Payrhuber (Brau Union), Florian Kirner, Johann Kaliauer, LR Michael Strugl, Felix Grosschartner, Paul Resch, Gen.Dir. Markus Achleitner

Bild4:
OÖ Radsportpräsident Paul Resch, Bad Halls Bürgermeister Harald chöndorfer, Radprofi Dominik Hrinkow, Eurothermen Gen.Dir. Markus Achleitner und Dir. Gabriela Hamedinger

Bild5:
Radprofi Dominik Hrinkow mit Eurothermen Gen.Dir. Markus Achleitner

Download Pressemitteilung:
PM PDF-File
Bild 1*
Bild 2*
Bild 3*
Bild 4*
Bild 5*

*Bild Download: Grafik mit rechter Maustaste anklicken und "Grafik speichern unter..."