Pressefoto Übergabe von Spenden-Scheck

Benefizkonzert für Flüchtlinge

Voller Erfolg für die Menschlichkeit

Bad Schallerbach/Neukirchen. Zu einem fulminanten Erfolg wurde das Benefizkonzert der Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach unter dem Motto: „Oberösterreicher helfen Flüchtlingen“. Gemeinsam mit zahlreichen Organisationen setzten die Musiker mit diesem Konzert ein beachtliches Zeichen der Solidarität für Menschen in Not.

Aus einer kleinen und kurzfristigen Idee, ein geplantes Kurkonzert zu einem Benefizkonzert umzufunktionieren wurde am Mittwoch dieser Woche im Atrium Bad Schallerbach eine große Hilfsaktion. Organisiert von Eurothermen-Chef und Musikobmann Markus Achleitner kamen viele hilfsbereite Menschen zu einem ausgezeichneten Konzert, das auch eine besonders menschliche Note zeigte, indem für die Flüchtlingshilfe Spenden gesammelt wurden. „Ein Benefizkonzert kann die Flüchtlingskrise nicht lösen, aber es kann dazu beitragen, die Not von Menschen auf der Flucht ein wenig zu lindern“ fasste Achleitner die Motivation der vielen Unterstützer zusammen. Rot-Kreuz-Präsident Dr. Walter Aichinger informierte über die unglaubliche Unterstützung der Bevölkerung durch freiwillige Helfer und verwies darauf, wie dringend erforderlich finanzielle Unterstützung für die Flüchtlingshilfe ist. Insgesamt konnte Markus Achleitner im Namen der vielen Unterstützer – vom Rotary-Club Grieskirchen über Tourismusbetriebe bis zur Wirtschaftskammer und Gemeinde Bad Schallerbach - am Ende des Konzertes einen Scheck in Höhe von 26.000 € (!) an den Rot-Kreuz-Präsidenten überreichen.  Die Spenden für die Flüchtlinge gehen an das Rote Kreuz OÖ und an die UNHCR-Flüchtlingshilfe direkt in Syrien. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer lobte das Rote Kreuz für ihre aufopfernde Hilfe und freute sich über das hohe Spendenaufmaß: „Ich bedanke mich bei allen Spendern und Unterstützern ganz herzlich – und gratuliere der Trachtenmusikapelle Neukirchen bei Lambach zu einem ausgezeichneten Konzert und Obmann Achleitner zu diesem gewaltigen Spendenergebnis.“ Mit dem Marsch „O du mein Österreich“ wurde das Konzert abgeschlossen: „Die Oberösterreicher haben einmal mehr gezeigt, dass sie zusammenstehen und zusammenhelfen, wenn es um Menschen in Not geht“ zeigte sich Achleitner abschließend über die gelungene Aktion erfreut.

Downloads:

Pressemitteilung

Foto

Fototext:

 

Ein voller Erfolg war das Benefizkonzert „Oberösterreicher helfen Flüchtlingen“ – Musik-Obmann Markus Achleitner konnte einen Scheck über 26.000 Euro an Rot-Kreuz-Präsident Walter Aichinger (2.v.r.) überreichen, worüber sich auch Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und der Grieskirchner-Bezirkshauptmann Mag. Christoph Schweitzer (r.) freuten.