Es geht rund – beim 4. Eurothermen-Radtag

Es geht rund – beim 4. Eurothermen-Radtag

Am 15. September geht mit dem Eurothermen-Radtag eine erfolgreiche Veranstaltung in die vierte Runde. In den drei Eurothermen Standorten Bad Schallerbach, Bad Hall und Bad Ischl dreht sich auch dieses Jahr wieder alles ums Rad. Drei Strecken in unterschiedlichen Längen warten auf Familien, Betriebsausflügler, Hobby- und Profisportler. Rundherum haben die Organisatoren wieder ein unterhaltsames Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

Die Eurothermen rufen – und die Radfahrer kommen.
Der Besucheransturm der letzten Jahre gibt einem Erfolgsrezept recht: Es ist die Kombination aus Breiten- und Spitzensport, die den Eurothermen-Radtag so beliebt macht. Besonders Familien nutzen das Event, um gemeinsam Sport zu treiben. Für sie gibt es eine 30 km lange Familienstrecke an allen drei Standorten. Diese Distanz ist auch die Strecke des AK-Betriebs-Radtags. Dabei können Firmen den Eurothermen-Radtag als Betriebsausflug nutzen – mittlerweile ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung. In Bad Schallerbach starten zusätzlich die 80 km lange Fitness-Runde und der Rad-Marathon (216 km).

Attraktives Rahmenprogramm
Gute Unterhaltung bietet das Musik- und Showprogramm an allen drei Standorten. Rund um den Eurothermen-Radtag treten bekannte Namen wie der Ex-Klostertaler Markus Wolfahrt (Bad Schallerbach) und Gottfried Würcher vom Nockalm Quintett (Bad Hall) auf. Das Programm startet in Bad Schallerbach um 10 Uhr mit einem Frühschoppen, in Bad Hall um 13:30 mit „M.A.N in black“ und in Bad Ischl um 10 Uhr mit einem Konzert der Musikkapelle Jainzen.

Höchstleistungen auf voller Strecke

Die 216 km lange Marathon-Strecke verbindet alle drei Eurothermen-Standorte. Mit diesem Anziehungspunkt für Profis und ambitionierte Hobby-Sportler gibt es am Radtag auch anspruchsvollen Radsport zu sehen.
„Die Veranstaltung ist für uns die perfekte Kombination unserer Kernbotschaften: Gesundheitsvorsorge, Sport und Spaß an der Freizeit. Mit dem Eurothermen-Radtag setzen wir positive Impulse für Tourismus, Sport und Wirtschaft in Oberösterreich“, so Eurothermen-Chef Gen. Dir. Markus Achleitner.

Bild 1: Bad Schallerbachs Bürgermeister Gerhard Baumgartner, Wolfgang Fasching, Österreich-Rundfahrt-Sieger Riccardo Zoidl, Eurothermen Gen.Dir. Markus Achleitner und OÖ Radsport-Präsident Paul Resch

Bild 2: RÖsterreich-Rundfahrt-Sieger Riccardo Zoidl, Bad Schallerbachs Bürgermeister Gerhard Baumgartner, Eurothermen Gen.Dir. Markus Achleitner und OÖ Radsport-Präsident Paul Resch

Fotorcredit: EurothermenResorts/Andreas Maringer

Download Pressemitteilung:
PM PDF-File
Bild 1*
Bild 2*

*Bild Download: Grafik mit rechter Maustast anklicken und "...Grafik speichern unter..."