Eurothermen errichten Brunnen für Oberösterreich-Schule in Äthiopien

Eurothermen errichten Brunnen für Oberösterreich-Schule in Äthiopien

Wasser – das Element auf dem der jahrelange Erfolg der EurothermenResorts aufbaut – ist nicht für alle Menschen auf der Erde ein „selbstverständliches Gut“. Aus diesem Grund unterstützen die Eurothermen die Aktion „Menschen für Menschen“ von Karl-Heinz Böhm und finanzieren mit 10.000 Euro die Errichtung eines Brunnens für die neue „Oberösterreich-Schule“ in Äthiopien. Sie wird derzeit 100 km westlich der Hauptstadt Addis Abeba errichtet und bietet künftig Platz für 2.000 SchülerInnen. „Mit diesem Brunnen möchten wir jungen Menschen die Chance auf eine bessere Zukunft bieten und damit den Erfolg der EurothermenResorts teilen“, so Gen.Dir. Markus Achleitner bei der Übergabe der Spende an Kuratorin Prim. Dr. Elisabeth Haschke-Becher, die sich herzlich für die Spende bedankt: „Wasser bringt nicht nur Leben, sondern auch Bildung. Wenn Kinder ihren Müttern nicht mehr beim Wasserholen helfen müssen, können sie zur Schule gehen und in ihre Zukunft investieren“. Die Kosten der „Oberösterreich-Schule“ von rund 260.000 Euro werden ausschließlich aus Spenden und Förderungen aus Oberösterreich aufgebracht. In Betrieb gehen soll das Gymnasium „Metti Higher Secondary School“ noch im Jahr 2013.

Foto: Menschen-für-Menschen-Kuratorin Prim. Dr. Elisabeth Haschke-Becher bedankt sich bei Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner für die großzügige Spende der Eurothermen.

Fotoquelle: EurothermenResorts

Download Pressemitteilung:
PM Word-Dokument
PM PDF-File
Bild*

*Bild Download: Grafik mit rechter Maustaste anklicken und "Grafik speichern unter..."