Eröffnung der Saunawelt

Bad Schallerbach startet OÖs heißestes Tourismusprojekt

Bad Schallerbach. Mit dem Startschuss zu Oberösterreichs derzeit heißestem Tourismus-Projekt, der Errichtung einer neuen Sauna-Erlebniswelt, führt das EurothermenResort Bad Schallerbach seinen Erfolgsweg fort und setzt einmal mehr neue Maßstäbe in der österreichischen Thermenlandschaft. Gemeinsam mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien wurde am 7. April der Baustart gebührend gefeiert.

Insgesamt rund 3 Mio. Gäste sind in den letzten 20 Jahren alleine im Saunabereich der Schallerbacher Eurotherme auf Entspannungsreise gegangen – und für diese große Fangemeinde wird nun eine einzigartige neue und deutlich größere Sauna-Erlebniswelt im Ambiente eines Bergdorfes errichtet.

Durch die Errichtung der neuen Saunawelt und der kontinuierlichen Erweiterung des Resorts in Bad Schallerbach reagieren die Eurothermen auf die jährlich steigenden Zutrittszahlen und werden somit Ihrem Anspruch, den Gästen hervorragende Dienstleistungen in einem einzigartigen Ambiente zur Verfügung zu stellen, weiter gerecht.

Eckdaten des Projektes:

  • Neubau einer Sauna-Erlebniswelt als Bergdorf auf drei Ebenen
  • Erweiterung durch Aufstockung eines 2. Obergeschosses
  • Errichtung von exklusiven Relax-Chalets
  • Größtes Most-Fassl der Welt als neue Event-Sauna
  • Neues Lady-Spa als Damen-Sauna
  • Investitionskosten 11 Mio. €

Die Bauarbeiten haben nach Ostern gestartet, der Sauna-Freibereich bleibt aber bis Ende Juli in Betrieb, erst im August und September wird der Saunabereich gänzlich geschlossen, um die neue Sauna-Erlebniswelt dann im Oktober 2015 feierlich eröffnen zu können.

Mit der Errichtung Österreichs erster voll thematisierter Sauna-Erlebniswelt wird das Relax-Erlebnis für unsere Gäste eine neue Dimension erreichen – unserer Rolle als österreichweiter Trendsetter und Innovationsführer werden wir mit diesem Projekt einmal mehr gerecht“, freuen sich Aufsichtsrats-Vorsitzender LH Dr. Josef Pühringer und Eurothermen-Gen.Dir. Markus Achleitner über dieses strategisch wichtige Projekt, das auch für die Wertschöpfung der Region Bad Schallerbach eine besondere Bedeutung hat, wie Bürgermeister Gerhard Baumgartner betont.

Foto: Mit dem symbolisch letzten Aufguss im Relaxium Bad Schallerbach gibt Thermenholding-Aufsichtsratsvorsitzender LH Dr. Josef Pühringer mit Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner (l.) und Bürgermeister Gerhard Baumgartner (r.) den Startschuss für „OÖ’s heißestes Tourismus-Projekt“.

Fotorechte: EurothermenResorts

Fotograf: A. Maringer

Downloads:

Bild 1

Bild 2

Presseaussendung

Weitere Fotos unter eventfoto.at