Gen. Dir. Markus Achleitner, Dr. Josef Pühringer

Umsatzrekord und neue Saunawelt zum Geburtstag

Oberösterreich. Die OÖ Thermenholding mit ihren Eurothermen Bad Hall, Bad Ischl und Bad Schallerbach feiert im Jahr 2015 ihren 10. Geburtstag und macht sich dazu das schönste Geschenk. Im zurückliegenden Wirtschaftsjahr 2014 konnte Oberösterreichs größtes Tourismusunternehmen den höchsten Umsatz und das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielen. 

Im 10-Jahres-Vergleich konnten sich die Eurothermen enorm steigern – mit dem Rekordergebnis 2014 konnte der bisher höchste Gesamtumsatz von 56,8 Mio. € im Vergleich zu 27,7 Mio. € im Jahr 2005 mehr als verdoppelt werden. Die Thermenzutritte stiegen um über 50 % auf 1,45 Mio. Die Zahl der Beschäftigten wuchs in diesem Zeitraum von 560 auf über 850 im Jahr 2014, insgesamt wurden mehr als 180 Lehrlinge für die Tourismusbranche ausgebildet.

Wie nachhaltig die erfolgreiche Entwicklung der Eurothermen wirkt, wird auch bei der Steigerung der Gesamtnächtigungen in den Beherbergungsbetrieben der Eurothermen-Standorte ersichtlich. Insgesamt sind diese im 10-Jahresvergleich um 14 % auf über 1 Mio. Nächtigungen pro Jahr gestiegen. „Die Eurothermen haben in den letzten 10 Jahren eine Gesamtwirtschaftsaktivität von rund 1,5 Mrd. Euro bewirkt“, fasst Aufsichtsrats-Vorsitzender Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer zufrieden zusammen.

Doch die Eurothermen ruhen sich nicht auf ihren Erfolgen aus: „Wir haben uns in den letzten Jahren als Trendsetter in Sachen Freizeiterlebnisse entwickelt und werden diese Position auch weiter ausbauen – wir befinden uns gerade im Planungsfinale für eine einzigartige neue Saunaerlebniswelt auf 3 Ebenen in Bad Schallerbach, die Saunieren als Relax-Erlebnis völlig neu definieren wird, rund 11 Mio. Euro werden wir in die Qualität dieser Innovationen investieren“, kündigt Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner erfreut an. Schreitet das Projekt weiter erfolgreich voran,  könnte bereits nach Ostern mit dem Bau begonnen werden.

Die Bilanz der EurothermenResorts kann sich sehen lassen – Oberösterreichs größtes Tourismusunternehmen hat mit Umsetzung der OÖ. Thermenstrategie seine Erlöse von 27,7 Mio. Euro im Jahr 2005 auf 56,8 Mio. Euro im Jahr 2014 mehr als verdoppelt und erzielt höchst erfreuliche Ergebnisse. Die Entwicklung der Zutritts- und Erlöszahlen seit Gründung der OÖ. Thermenholding hat eindrucksvoll die Richtigkeit der umgesetzten „OÖ. Thermenstrategie“ verdeutlicht. Als touristischer Leitbetrieb Oberösterreichs initiieren die  Eurothermen enorme Wertschöpfung, Investitionen und neue Arbeitsplätze in den Regionen und sind so zum Turbo der Tourismuswirtschaft in unserem Land geworden“, so das gemeinsame Resümee von Aufsichtsrats-Vorsitzendem LH Dr. Josef Pühringer und Eurothermen-Geschäftsführer Gen.Dir. Markus Achleitner.

Download*:
Fototext Bild 1: Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner freuen sich über das höchst positive Jahresergebnis.

Bild 1*

Bild 2*

Bild 3*

Weitere Fotos (eventfoto.at)

Presseaussendung*

PKU_LH*

Fotorechte: EurothermenResorts
Fotograf: Andreas Maringer

Kontakt für Rückfragen: Gen. Dir. Markus Achleitner 07249/440-510

TV-Bericht (LT1)

*Speichern: Öffnen - Klick mit rechter Maustaste auf  "Ziel speichern unter ..."
Foto-Abdruck nur unter Nennung des Fotocredits