Therapien mit Salz & Sole im Kurort Bad Ischl

Schon die österreichische Kaiserfamilie setzte auf kurmäßige Therapien mit Salz & Sole. Die regelmäßigen Besuche des Wiener Hofs in den Bad Ischler Heilbädern machen den Kurort im Salzkammergut europaweit bekannt. Bis heute werden die Sole-Therapien und Kombinationstherapien zur Vorbeugung, Linderung und Heilung geschätzt. Salz, Sole, Schwefel und Sole-Schlamm wirken wohltuend und heilend auf die Atemwege, den Bewegungsapparat, bei Burn-out-Syndrom sowie funktionellen oder chronisch entzündlichen Störungen. Lesen Sie jetzt mehr über die Vorzüge einer Sole-Therapie in Bad Ischl!

Sole und Solbad als Anwendungen in Bad Ischl

Sole und Solebäder für ambulante Kuren

Sole besteht aus in Wasser gelöstem Salz und anderen Mineralien. Die Sole in Bad Ischl ist ein natürlich vorkommendes, ortsgebundenes Heilmittel mit einem Salzgehalt von 25 – 30 g/l Wasser. In der Therme Bad Ischl ist diese Sole Basis vieler Therapien und Massagen, entweder als Sole pur oder in wirksamen Kombinationen. Je nach therapeutischem Ziel wird Salz in 0,9 – 12 %-igen Konzentrationen verwendet. Zum Vergleich: Im Badebereich der Therme Bad Ischl liegt der Salzgehalt des Wassers bei 3 %, das entspricht dem der Adria.
 

Wirkung von Solebädern auf den Körper

Solebäder sind ein wichtiger Bestandteil von Sole-Therapien im Salzkammergut. Den Aufenthalt in warmem Wasser finden die meisten Menschen besonders angenehm, der Auftrieb sorgt für ein leicht schwebendes Gefühl. Die heilsame Wirkung der Sole und der Wellness-Effekt durch tiefe Entspannung sorgen für ganzheitliches Wohlbefinden. Die positiven Wirkungen auf unsere Gesundheit sind vielfältig, denn Solebäder wirken schmerzlindernd, entzündungshemmend, durchblutungsfördernd und entspannend. Ein Bad mit Sole

  • regt die Zellerneuerung, den Stoffwechsel und die Organfunktionen an,
  • erhöht die Abwehrkräfte,
  • desensibilisiert bei Allergien,
  • wirkt stark stabilisierend auf das vegetative Nervensystem,
  • fördert die ganzheitliche Regeneration.


Sole-Therapie im Gesundheitszentrum Bad Ischl

Die Sole zeichnet sich neben ihrem natürlichen Gehalt an Salz durch ihre starke, vielfältige Wirksamkeit und optimale Verträglichkeit aus. Im Gesundheitszentrum Physikarium in Bad Ischl stärken Sie Ihre Gesundheit mit verschiedenen Sole-Therapien:

Solebäder und Sole-Anwendungen zur Behandlung akuter und chronischer Beschwerden, zur Vorbeugung, Rehabilitation und Stabilisierung Ihrer Körperfunktionen.

Individuell in Menge und Temperatur auf verschiedene Körperregionen aufgetragen, wirkt der Sole-Schlamm z. B. bei Kreuz- und Venenproblemen, während Sie schwerelos in der Soft-Pack-Liege schweben. 

Das kontrollierte Einatmen von Sole wirkt heilend auf die Atemwege, hilft bei Bronchitis, asthmatischen Beschwerden und Allergien.  

Im Sole-Kohlensäure-Wannenbad inhalieren Sie über eine Nasenbrille eine für Sie individuell bestimmte Menge Sauerstoff. Während Sie entspannen, nützt diese spezielle Kombination mehrerer Heilmittel, die einander verstärkten, sämtliche Funktionssysteme Ihres Organismus.

Sole und Schwefel: ambulante Kuranwendungen

Bad Ischls Schwefelquelle ist nach der in Bad Altenburg die zweitstärkste in Österreich. Sie weist einen Gehalt von ca. 66 mg/l an zweiwertigem titrierbarem Schwefel auf. Schwefel wird im Gesundheitszentrum Bad Ischl hauptsächlich im Sole-Schwefel-Wannenruhebad angewendet. Damit werden sämtliche Beschwerden des Bewegungsapparates behandelt. Außerdem hat der Schwefel eine deutlich blutdrucksenkende Wirkung und günstigen Einfluss auf manche Hautkrankheiten.
 

Alle Informationen zur Sole-Therapie in Bad Ischl  

Während Ihres Gesundheitsaufenthalts in Bad Ischl profitieren Sie nicht nur von den Therapien mit Salz, Sole und Schwefel, sondern auch von der kaiserlich schönen Umgebung des Kurortes im Salzkammergut! Informieren Sie sich jetzt über die Therapiezeiten, Therapiepläne, die Leistungen Ihrer Kranken- bzw. Sozialversicherung (BVA, SVA, GKK usw.) oder nehmen Sie mit der Ordination in Bad Ischl Kontakt auf!  

Solebecken helfen bei der Therapie in Bad Ischl

So wirkt Sole auf Ihren Körper

Alle Menschen fühlen sich in salzigen Wasserbädern besonders wohl, weil es ähnlich dem Fruchtwasser im Mutterleib ist. Sole und Wellness gehen daher Hand in Hand. Neben diesem ureigenen Wellnesseffekt hat Sole auch weitere gesundheitsrelevante Wirkungen auf unseren Körper.

  • schmerzlindernd
  • entzündungshemmend
  • durchblutungsfördernd
  • entspannend
  • regt die Zellerneuerung an

Erleben Sie die wohltuende Wirkung unserer ausgesuchten Wirkstoffe. Spüren Sie, wie sich unsere Wellness Behandlungen positiv auf Ihren Geist und Körper  auswirken.
 

Wie wirkt ein Solebad und wie sieht eine Sole-Therapie aus?

Die Sole, mit ihrem natürlichen Gehalt an Salz, zeichnet sich durch ihre starke, vielfältige Wirksamkeit, bei optimaler Verträglichkeit aus. Wir bieten Ihnen Sole-Hydrotherapie, Sole-Schlammpackungen, Sole-Inhalationen. In kombinierbaren Wannenbädern, bei Unterwassermassagen und anderen Unterwassertherapien entfaltet die Sole ihre Wirksamkeit durch die Haut und wird über komplexe biologische Vorgänge in die verschiedensten Körperregionen weitergeleitet.

Solebäder wirken schmerzlindernd, entzündungshemmend, durchblutungsfördernd und entspannend. Sie regen die Zellerneuerung, den Stoffwechsel und die Organfunktionen an, erhöhen die Abwehrkräfte, desensibilisieren bei Allergien und stabilisieren Nervensystem und Psyche. Für die leichtere, gelenkschonende Beweglichkeit macht sich zusätzlich auch der starke Auftrieb im Salzwasser nutzbar. Ganz besonders hervorgehoben werden muss die wissenschaftlich bestätigte starke Wirksamkeit der Sole auf das vegetative Nervensystem und die ganzheitliche Regeneration. 

Sogar im Rahmen der Karzinomvor- und -nachsorge wird die reizmilde Sole nicht nur erlaubt sondern empfohlen. Auch in der inhalativen Anwendung wirkt die Sole entzündungshemmend, zusätzlich noch verstärkt schleimlösend, auswurffördernd und beschleunigt die Schleimhauterneuerung.
 

Sole-Mehrschritt-Therapien

(Sole-Kohlensäure-Wannenbad mit Sauerstoffinhalation)
Diese spezielle Mehrfachkombination natürlicher Heilmittel, die einander wechselseitig verstärken, nützt sämtlichen Funktionssystemen im Organismus. Die Kohlensäure fördert nicht nur die Durchblutung um 600 %, sondern verstärkt auch die Wirkung der Sole (s. o.) sowie anderer Badezusätze und fördert die Aufnahme und Verwertbarkeit des inhalierten Sauerstoffs.
Das Ergebnis - ein konkurrenzarmer ganzheitlicher Gesundheitsschub.
 

Wie verläuft diese Simultan-Therapie?

Sie liegen im Sole-Kohlensäure-Wannenbad, eventuell auch mit individuellem Badezusatz wie z. B. Rosskastanie, Kalmus...und inhalieren über eine Nasenbrille eine für Sie bestimmte Menge an Sauerstoff. Während Sie so im "Champagnerbad" entspannen, geschehen in Ihrem Körper verschiedenste mikrophysiologische Abläufe im Dienste der Gesundheit.

Fit durch Schwefelkur - Solebad in der Therme Bad Ischl, Salzkammergut

Schwefel

Bad Ischls Schwefel-Quelle ist die zweitstärkste in Österreich (nach Bad Deutsch Altenburg) mit einem Schwefelgehalt von ca. 66 mg/l an zweiwertigem titrierbarem Schwefel.
 

Welche Anwendungen gibt es?

Schwefel findet hauptsächlich in Form des Sole-Schwefel-Wannenruhebades Anwendung bei sämtlichen Beschwerden am Bewegungsapparat, hat eine deutlich blutdrucksenkende Wirkung und günstigen Einfluss auf gewisse Hautkrankheiten.

Unser Natrium-Chlorid-Sulfat-Heilmineralwasser - die Glaubersalz-Trinkkur - bietet durch ihren positiven Einfluss auf den Stoffwechsel (Cholesterin, Blutzucker…) gerade in der heutigen Zeit viele Einsatzmöglichkeiten.

TIPP: Gönnen sie sich ab und an zuhause einen wohltuenden salzhaltigen Badezusatz. Zwar haben Sie dort kein echtes Thermalwasser, aber auch dieses kleines Salz-Erlebnis in den eigenen vier Wänden tut Körper und Seele gut.

Salz- und Sole-Kur in Bad Ischl buchen:ONLINE-Buchung