Waldbaden im Park Bad Hall

Gehen Sie mit dem Wald auf "Tuchfühlung"! Ganz unter dem Motto „Gesundheit kann man einatmen“ wird bei der Waldbaden-Therapie, begleitet von unseren Coaches, der bewusste Aufenthalt im Wald erlebt. Waldbaden wirkt durch das Einatmen der ätherischen Öle, die die Bäume in die Luft abgeben, wie eine Aromatherapie. Die Interaktion zwischen Mensch und Natur bewirkt eine Vielzahl positiver Effekte.

Positive Effekte des Waldbadens:

  •     Stärkung des Immunsystems
  •     Abbau von Stresshormonen
  •     Verbesserung der Schlafqualität
  •     Linderung von Depressionen und Ängsten
  •     Stärkung der Widerstandskraft
  •     Senkung von Blutdruck und Blutzuckerspiegel
  •     Stärkung des Nervensystems
Waldbaden im Park Bad Hall

Doch wie wirkt das Phänomen „Waldbaden“ genau?

Bäume geben an die Umgebungsluft wirksame Substanzen, sogenannte Phytonzide, ab. Diese reichern das Blut mit Sauerstoff an und wirken gegen schädliche Bakterien. Mit der Atemluft gelangen diese in den Körper, wo sie ihre Wirkung entfalten. Die frische Waldluft kann die Nerven beruhigen und das Immunsystem stärken. Wer sich im Wald aufhält senkt nachweislich seinen Blutdruck und die Stresshormone werden reduziert. Die in der Waldluft befindlichen ätherischen Öle und die erhöhte Feuchtigkeit stärken auch die Atemwege.

Japanisches Waldbaden

Die Wurzeln des Waldbadens, dem sogenannten Shinrin Yoku, liegen in Japan. Der Begriff wurde erstmals 1982 verwendet, es handelt sich um eine naturbezogene Praxis, die darauf ausgerichtet ist Stress zu reduzieren und das Wohlbefinden zu steigern. In Japan ist Waldbaden mittlerweile als anerkannte „Stress-Management-Methode“ avanciert und wird vom japanischen Gesundheitswesen auch gefördert.
 

Baum umarmen – Eine besondere Form des Waldbadens

Vielleicht klingt es bizarr, aber einen Baum zu umarmen, kann uns dabei helfen uns zu erden und als Einheit des großen Ganzen zu fühlen. Probieren Sie es doch einmal aus. Suchen Sie sich einen Baum der Sie „anspricht“ und versuchen Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit dem Baum zu widmen und die Lebensenergie des Baumes in sich aufzunehmen.
 

Finden auch Sie Ihre eigene Balance wieder!

Lassen auch Sie sich auf das Erlebnis Waldbaden ein! Öffnen Sie Ihre Sinne, nehmen Sie sich wieder wahr und werden sie eins mit der Natur. Schon alleine das Einatmen der gesunden Waldatmosphäre und die Verbindung zur Natur steigert merklich das Wohlbefinden. Beim Waldbaden werden die Stresshormone zurückgefahren und der Blutdruck sinkt – eine ideale Therapie für alle stressgeplagten Menschen - für jede Jahreszeit, von Frühling bis Winter!
 

35 ha „Natur pur“ im Park Bad Hall – ideal für Ihr Vitamin „W“!

Unser 35 ha großer Erholungs-Park bietet ideale Bedingungen für Ihr Waldbad. Kommen Sie zu uns und finden Sie Ihren Weg zurück zur Natur. Für alle die es gerne ursprünglicher haben, bietet die Umgebung von Bad Hall und das oberösterreichische Voralpenland zahlreiche Möglichkeiten für einen Waldspaziergang.